Datenschutz

1. Datenschutzbestimmungen         

1.1            Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der Bestellung von Waren in unserem My Eier Shop (shop.myeier.de) können Sie sich mit einem Onlinekonto bei uns registrieren. Bei der Registrierung eines Onlinekontos werden die Daten dabei von Ihnen im My Eier Shop (shop.myeier.de) eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Ihre Daten werden dazu sicher mittels SSL-Verschlüsselung übertragen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet außer zur Anbahnung und Abwicklung von Verträgen nicht statt.

Der Verantwortliche i. S, d, DSGVO für den MyEier Shop ist die

Füll das Glas GmbH

Schellingstraße 45
80799 München

Deutschland

Tel.: +49 89 189 081 204

E-Mail: hello@myeier.de

 Die bei einer Online-Bestellung erhobenen Daten werden als Bestandsdaten in ein Kundenkonto in unser Warenwirtschaftssystem übernommen, gespeichert und für zukünftige Bestellungen sowie zur Verwaltung der Kundenbeziehung verwendet.

Folgende Daten werden im Rahmen des Bestellprozesses erhoben:

Pflichtfelder sind:

  • Kundentyp: (Privatkunde/ Firma)
  • Anrede (Frau/ Herr)
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort für Ihren Zugang zum Onlinekonto (8 Zeichen)
  • Mindestalter bzw. Geburtsdatum (Tag, Monat, Jahr)
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  • Zahlungsdaten im Zuge der Zahlungsabwicklung

 

Diese Daten können optional angegeben werden:

  • Firmenname inkl. Ust.-Ident Nummer, Abteilung und zuständiger Ansprechpartner mit Vor- und Nachname
  • Abweichende Lieferadresse und Adresszusatz
  • Telefonnummer

 

Zum Zeitpunkt der Bestellung über das Onlinekonto werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Bestellung
  • Name und Domain der abgerufenen Daten
  • Statuscode des Aufrufs
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Informationen über das verwendete Endgerät

 

Online-Bestellung als Besucher (ohne Registrierung)

Die zur Bestellung zwingend notwendigen Daten werden online nur zur Abwicklung Ihres Bestellvorgangs verarbeitet.

Registrieren eines Onlinekontos

Wenn Sie ein Onlinekonto bei uns einrichten, werden vorgenannte Daten soweit von Ihnen eingegeben im Onlinesystem gespeichert und wir erheben und verarbeiten zusätzlich folgende Daten:

  • Kundentyp: (Privatkunde/ Firma)
  • Anrede (Frau/ Herr)
  • Benutzername oder E-mail Adresse
  • Mindestalter bzw. Geburtsdatum (Tag, Monat, Jahr)
  • Passwort für Ihren Zugang zum Onlinekonto (8 Zeichen)
  • Firmenname inkl. Ust.-Ident Nummer, Abteilung und zuständiger Ansprechpartner mit Vor- und Nachname
  • Adresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  • Abweichende Lieferadresse

 

Nach erfolgter Registrierung können Sie durch Eingabe Ihres Nutzernamens/Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passwortes jederzeit auf Ihr Onlinekonto zugreifen.

Dort können Sie unter anderem Ihren aktuellen Bestellstatus einsehen, und Ihre Daten bearbeiten (z.B. Kontodaten, Postadresse), Ihr Passwort ändern und Ihr Onlinekonto über den Link „Onlinekonto löschen“ löschen. Mit der Löschung des Onlinekontos werden Ihre Registrierung (Login) und alle bei der Registrierung erhobenen Daten im Onlinesystem gelöscht.

1.2             Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Registrierung und die Anlage eines Kundenkontos dienen der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern ihre Daten für die Zusendung postalischer Werbung genutzt werden ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ausgangspunkt für die zu treffende Abwägungsentscheidung ist Erwägungsgrund 47 DS-GVO, der u. a. ausführt: „Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung kann als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung betrachtet werden.“

1.3             Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sofern dieser seine Bestellung über das Internet auslösen will. Der Vertrag besteht i.d.R. aus einem Kaufvertrag.

1.4             Dauer der Speicherung

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind bzw. wenn Sie diese selbst löschen. Dies ist zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Dauerschuldverhältnisse erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten im Kundenkonto während der Vertragslaufzeit. Zudem müssen Gewährleistungsfristen beachtet werden und die Speicherung von Daten aufgrund von Aufbewahrungsfristen.

1.5             Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung im Online-Shop aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können jederzeit selbst löschen oder abändern bzw. löschen oder abändern lassen.

Mit der Löschung des Onlinekontos werden Ihre Registrierung (Login) und alle bei der Registrierung erhobenen Daten im Onlinesystem gelöscht.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten im Kundenkonto (Warenwirtschaftssystem) nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

 

Informationen zu grundsätzlichen Themen des Datenschutzes bei HYVE finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zuletzt angesehen