AGB

MyEier.com
Füll-das-Glas GmbH
Schellingstr. 45
D-80799 München

(im Folgenden: „MyEier.com“)

Geschäftsführung: Prof. Dr. Johann Füller und Josef Glasl
HRB 223278 Amtsgericht München


§1 Allgemeines

(1)   Für die Bestellungen, die Kunden über unseren Onlineshop MyEier.com  abgegeben werden, gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

(2)    Mit Bestätigung dieser Geschäftsbedingungen stimmt der Vertragspartner deren Einbeziehung in den Vertrag zu.
Abweichende Bedingungen des Kunden oder Dritter werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn MyEier.com stimmt diesen ausdrücklich zu.

(3)   Das Angebot des Online Shops MyEier.com richtet sich ausschließlich Kunden ab 18 Jahren. Mit Bestätigung der AGBs versichert der Kunde, mindestens 18 Jahre alt zu sein.

(4)    Das Angebot des Online Shops MyEier.com richtet sich ausschließlich an Verbraucher.
Als Verbraucher gilt nach § 13 BGB,  jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(5)    Tipp-, Druck- und Rechenfehler, welche bei der Darstellung des Angebotes oder im Rahmen der Auftragsbestätigung entstehen, sind für uns nicht verbindlich.

§ 2 Vertragsschluss

(1)  Die Präsentation der Waren im Internetshop MyEier.com stellt kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(2)   MyEier.com bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestellbestätigung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch uns dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung bei MyEier.com eingegangen ist. 

(3)  MyEier.com ist berechtigt, Angebote des Kunden innerhalb einer Frist von zwei Werktagen ab Eingang er Bestellung anzunehmen. Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn MyEier.com die Annahme des Angebotes innerhalb dieser Frist schriftlich oder per E-Mail  bestätigt (Auftragsbestätigung).

§ 3 Gegenstand des Vertrags

 Vertragsgegenstand wird nur die Ware, die von MyEier.com in der Auftragsbestätigung ausdrücklich bestätigt wird.

§ 4 Lieferung und Zahlung

(1)   Die Lieferung erfolgt innerhalb der auf der jeweiligen Angebotsseite ersichtlichen Lieferfrist an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

(2)    Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusiv der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Alle angegebenen Preise verstehen sich gegebenenfalls zuzüglich der Versandkosten.

(3)    Der Kunde hat die Möglichkeit, per Nachnahme bei Übergabe der Ware, per PayPal, per Vorkasse zu zahlen. Es gilt die jeweilige im Rahmen der Bestellung und Auftragsbestätigung vereinbarte Zahlungsweise.

(4)    MyEier.com ist zu Teilleistungen berechtigt, sofern diese der Vertragsabwicklung förderlich und für den Vertragspartner zumutbar sind.

§ 5 Widerrufsbelehrung

I.    Widerrufsrecht

(1)   Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

(2)    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, beim Kauf von Gutscheinen ab Erhalt des Gutscheins.

Haben Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt und werden die Waren getrennt geliefert, beginnt die Widerrufsfrist, sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware erhalten haben bzw. hat.

(3)     Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

MyEier.com
Füll-das-Glas GmbH
Schellingstr. 45
80799 München

Fax: +49 89 189 081 - 400
E-Mail: hello@myeier.com
Tel.: +49 89 189 081 - 100


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Musterwiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

II.  Folgen des Widerrufs

(1)   Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.

(2)    Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(3)    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht hast, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(4)    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

MyEier.com

Füll-das-Glas GmbH
Schellingstr. 45
80799 München

zurückzusenden oder zu übergeben.

(5)    Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

(6)   Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssent für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

---Ende der Widerrufsbelehrung---
 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die vertragsgegenständlichen Waren bleiben bis zu deren vollständiger Bezahlung im Eigentum der Füll-das-Glas GmbH.

§ 7 Haftung

(1)     Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2)     Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit

(3)     Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden

(4)     Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt..

(5)   Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 8 Gewährleistung

Bei Mängeln der gelieferten Waren gelten im Übrigen die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

 § 9 Schlichtungsbereitschaft 

„Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag mit dem Kunden einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.“ 

 "Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link  http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. In diesem Zusammenhang sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie auf unsere E-Mail-Adresse hinzuweisen. Diese lautet: hello@myeier.de

§ 10 Schlussbestimmungen

(1)   Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2)   Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist München, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Zuletzt angesehen